ALtracs® Plus

Produktdetails

  • Überblick

    • Konstruktionsempfehlung
    • Die gewindefurchende Schraube für Leichtmetalle
    • Prognoseprogramm ALtra CALC® zur Vor­-Auslegung von Verbindungen erspart Ihnen aufwändige Versuche am eigenen Bauteil
    • Hohe Belastbarkeit aufgrund großer Gewinde-Tragtiefe
    • Hohe Selbsthemmung des Gewindes
    • Prospekte und CAD-Daten finden Sie im geschützten Bereich "CAD & mehr"

Hotline

Anwendungstechniker

CAD & Mehr auf ejot.com

Mit der einmaligen Anmeldung und Registrierung stellen wir Ihnen in diesem Bereich CAD-Daten in unterschiedlichen Formaten sowie PDFs der technischen Zeichnungen unserer Produkte DELTA PT®, SHEETtracs® und ALtracs® Plus zur Verfügung. 
Zusätzlich bietet Ihnen CAD & mehr die Möglichkeit, Ihre individuellen Verbindungen mit Hilfe von Prognoseprogrammen auszulegen oder deren Machbarkeit durch APPLICATION CHECKs zu prüfen. Darüber hinaus erhalten Sie hier aktuelle Produkt-Broschüren, technische Publikationen sowie die EJOT Werknormen zum Download.


CAD & mehr

„Spezialist“ in Leichtmetallen

EJOT ALtracs® Plus Schrauben sind speziell entwickelte selbstfurchende Verbindungselemente zur Erreichung maximaler Festigkeiten bei der Verschraubung in Leichtmetall-Werkstoffe und anderen Nicht-Eisen-Metallen, beispielsweise Zink, Kupfer oder Messing. Die ALtracs® Plus kann direkt in das gegossene Loch verschraubt werden. Im Vergleich zu metrischen Schrauben können dadurch signifikante Kosteneinsparungen realisiert werden, da die Anzahl der Arbeitsgänge reduziert wird (z. B. Gewindeschneiden). Als konsequente Weiterentwicklung der ALtracs® Schraube erzielt die ALtracs® Plus ähnliche Festigkeitswerte wie eine metrische Schraube der Festigkeitsklasse 10.9.

Individuelle Konstruktionsunterstützung

Das neue Prognoseprogramm EJOT ALtra CALC®, das auf den mechanischen Parametern vieler tausend Anwendungs- und Testverschraubungen basiert, ist für den Konstrukteur eine wertvolle Unterstützung zur Vor-Auslegung von Direktverschraubungen in Leichtmetalle. In dieser Software sind die Verschraubungsparameter der ALtracs® Plus Schraube in Abhängigkeit von Werkstoffen und Vorlochdimensionierungen hinterlegt. So kann bei der Neuauslegung eines Bauteils bereits in der Konstruktionsphase wertvolle Zeit gespart werden.

Optimierte Gewindeauslegung

Der Gewindegeometrie kommt bei der Direktverschraubung in Leichtmetallen eine besondere Bedeutung zu, da die unterschiedlichen Werkstoff-Festigkeiten von Stahl und Leichtmetall eine spezielle Abstimmung der Stahlschraube erfordern. Der Schrauben-Flankenwinkel von 33° formt ein Mutterngewinde mit wesentlich höheren Festigkeiten gegenüber 60° Gewinden. Das Mutterngewinde des schwächeren Werkstoffes Leichtmetall wird durch den geformten dickeren Gewindezahn gestärkt, wodurch ein ausgewogenes Stabilitätsverhältnis erreicht wird. Die Asymmetrie des Flankenwinkels bewirkt eine optimale Materialverdrängung und eine hohe Flächenüberdeckung.

Sichere Montage

Die daraus resultierenden, niedrigen Eindreh- und hohen Versagensmomente der ALtracs® Plus realisieren einen großen Korridor zur sicheren Montage mit einfachen, pneumatischen und elektrischen Schraubgeräten. Darüber hinaus sind auch drehmoment- / drehwinkelgesteuerte Anziehverfahren in den überelastischen Bereich der Schraube umsetzbar, da konstruktiv das Versagenskriterium Überdrehen oder Schraubenbruch festgelegt werden kann. Der kreisrunde Gewindequerschnitt in Kombination mit verschiedenen Einschraubtiefen (1 bis 2,5 x d) ermöglicht damit ein hohes Maß an Flexibilität bei der Auswahl des passenden Verschraubungssystems. Die bei der ALtracs® Plus bis nach vorn spitz ausgeformten Gewindeflanken in Verbindung mit der konischen Furchspitze ermöglichen ein zentriertes Ansetzen und leichtes Eindrehen der Schraube, selbst in gegossenen Löchern bei handgehaltenen Schraubwerkzeugen.

ALtracs® Plus WN 51 Kopfformen und Antriebe

WN5117 Sechkantkopf mit Flansch
WN5151 Linsenkopf mit angepresster Scheibe und TORX PLUS®/AUTOSERT
WN5152 Linsenkopf mit TORX PLUS®/AUTOSERT
WN5153 Linsensenkkopf mit TORX PLUS®/AUTOSERT
WN5154 Senkkopf mit TORX PLUS®/AUTOSERT

Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte der EJOT Werknorm.
Diese können Sie in unserem Geschützen Bereich "CAD & mehr" herunterladen.