Verankerungstechnik

Im Bereich Verankerungstechnik hat EJOT Speziallösungen zur Verankerung und Verbindung von Bauteilen auf massiven Untergründen vereint. Hierbei handelt es sich um Spezialprodukte zur mechanischen Verankerung in ungerissenem und gerissenem Beton sowie chemische und somit spreizdruckfreie Produkte für Schwerlastbefestigungen in Beton und Mauerwerk.

Bolzenanker

EJOT Bolzenanker sind die wirtschaftliche Lösung zur Verankerung von Metall- und Holzkonstruktionen in Beton (Fassade, Decke und Boden). Sie erfüllen hohe Anforderungen an Tragfähigkeit und Sicherheit. Die Breite der Anwendungsmöglichkeiten und der Umfang an verfügbaren Abmessungen machen Bolzenanker zu einem wirtschaftlichen Allrounder.


Anwendungsbeispiele:

  • Rolltreppen
  • Aufzüge
  • Gebäudeinfrastruktur


Vorteile der EJOT Bolzenanker:

  • Direktes Aufbringen der Lasten
  • Setzwerkzeuge für Überkopfmontage
  • Feuerverzinkte Variante verfügbar
  • EJOT Bemessungstool


EJOT Bolzenanker BA Plus online verarbeiten

Lernen Sie spielerisch, wie ein Bolzenanker BA Plus korrekt montiert wird.


Jetzt ausprobieren

Chemische Anker: Injektionstechnik

Die Mörtelkartusche ist die ideale Lösung zur Verankerung von Ankerstangen im Innen- und Außenbereich. Vor allem dann, wenn hohe Anforderungen an Tragfähigkeit und Sicherheit gefordert sind. Die EJOT Mörtelkartusche ermöglicht geringe Achs- und Randabstände.


Anwendungsbereiche:

  • Brückenbau
  • Balkongeländer
  • Tunnelbau
  • Gebäudeinfrastruktur


Vorteile auf einen Blick:

  • Verwendbar in wassergefüllten Bohrlöchern
  • Durch Mörtel versiegeltes Bohrloch schützt die im Beton liegende Bewehrung gegen dauerhafte Nässe
  • Keine Spreizwirkung, dadurch geringe Achs- und Randabstände
  • Ideal für Lochsteinmauerwerk mit sehr geringer Rohdichte


Schraubanker

Zur Verwendung als Mehrfachbefestigung für nichttragende Systeme in gerissenem und ungerissenem Beton und Spannbeton-Hohlplattendecken (siehe ETA-16/0123) empfiehlt EJOT die Schraubanker 6x40 SW13 und 6x35 vz M8/M10.


Einschlaganker LAL+

Sie sind auf der Suche nach Befestigungslösungen für die Gebäudeinfrastruktur? Für die Verwendung als Mehrfachbefestigung von nichttragenden Systemen in gerissenem und ungerissenem Beton bietet sich der Einschlaganker LAL+ an. Damit können Sie z. B. Hängesysteme, Rohrleitungen, Luftkanäle, Sprinklersysteme, Kabelgestelle, Maschinen, Konsolen und Deckenträger (siehe ETA 13/0441) befestigen.


Deckennagel

Zur Verwendung als Mehrfachbefestigung von nichttragenden Systemen in Beton eignet sich der T-DN 6-35 Deckennagel. Er ist zugelassen für Betonfestigkeiten von C20/25 bis C50/60.


EJOT Produkte für die Gebäudetechnik

EJOT Bolzenanker BA

Betonschrauben:

Betonschraube JC2-KB

Anwendungsbereich:

  • Fassadengerüste
  • Vorübergehende Befestigungen
  • Auflageflächen
  • Regale
  • Kabelgestelle
  • Handläufe
  • Latten

Verankerungsgründe:

Zugelassen für
  • Gerissener Beton
  • Spannbetonhohldiele
  • Ungerissener Beton
Auch geeignet für
  • Mauerziegel
  • Kalksand-Vollstein


Betonschraube JC2-IT

Anwendungsbereich:

  • Rohrschellen
  • Profilschienen


Verankerungsgründe:

Zugelassen für
  • Gerissener Beton
  • Ungerissener Beton
Auch geeignet für
  • Spannbetonhohldiele
  • Mauerziegel
  • Kalksand-Vollstein


Betonschraube JC2-ST

Anwendungsbereich:

  • Fassadengerüste
  • Vorübergehende Befestigungen
  • Auflageflächen
  • Regale
  • Kabelgestelle
  • Handläufe
  • Latten


Verankerungsgründe:

Zugelassen für
  • Gerissener Beton
  • Ungerissener Beton
Auch geeignet für
  • Spannbetonhohldiele
  • Mauerziegel
  • Kalksand-Vollstein